"’Arm in Kot‘ ist ein Anagramm zu ‚Romantik’" oder "Gedanken zur Romantik Teil 2"

Genug des drögen Philosophierens, zurück zu den Tatsachen. Da ich an die Macht der Worte glaube, habe ich mal geschaut, welche Worte in „Romantik“ stecken (Stichwort Anagramm).

Es war sehr aufschlussreich:

ORT: Entscheidend für eine romantische Stimmung, präferiert werden Orte in der Natur oder/und mit reduzierter Beleuchtung.
KAMIN: Perfekte Kulisse, um romantische Stimmung zu erzeugen. Feuer, Wärme, Knistern – und am Ende bleibt nur Asche (Vergänglichkeit!).
ANTIK: Überbleibsel aus vergangenen Epochen symbolisieren sowohl Beständigkeit (sind ja noch da) als auch Vergänglichkeit (ihre Zeit ist vorbei) => spektakulär!
ROM: Siehe ANTIK. Außerdem gibt es dort Eis, Pizza und Sonnenuntergänge. Top!
IRAK: Auch da geht die Sonne abends unter.
KRIM: Dito. Außerdem wird dort der gleichnamige Schaumwein hergestellt und…
RAKI: …Alkohol führt zu Sensibilitässteigerung und Enthemmung, ist also empfehlenswert.
KIR: Siehe RAKI. Sehr gut, insbesondere die royale Variante.
OKTAN: Eine farblose, leicht entzündliche Flüssigkeit. Ähnlich wie Alkohol => siehe RAKI, KIR.
TRINK: Geeignete Art und Weise, um RAKI, KIR und KRIM-Sekt (nicht OKTAN!) ihrer Bestimmung zuzuführen
OMA: Erbstücke sind wunderbare Träger von Romantik, siehe ANTIK.
ROT: Die Farbe der Leidenschaft. Besonders im Zusammenhang mit Blumen, Lippen und Kleidungsstücken sehr beliebt. Und nicht zuletzt: der rote Sonnenuntergang!
TOR: Im übetragenen Sinn kann Romantik dazu dienen, den „Ball“ im „Tor“ zu versenken. Ein Fußballspiel könnte immerhin von Hardcore-Fans als geeignete Kulisse für eine Liebeserklärung empfunden werden.
MARTIN: Träger dieses Namens gehören zur Zielgruppe von Romantik.
OK: Ist die kleine Schwester von Scheiße und im Zusammenhang mit Romantik völlig unerwünscht.
KO: Ist man idealerweise am Morgen danach.
MIT: Tendenziell besser als ohne.
MARKT: Dort kann man schöne Blumen kaufen.
ION: Kann, je nach Konfiguration, instabil oder extrem beständig sein. Romantisch!
ORKAN: Ja, Romantik soll uns wegblasen. Top auch in Sachen Vergänglichkeit!
KANTOR: Heißt Sänger und Gesang trägt wunderbar zu einer romantischen Stimmung bei. Ohnehin ist Musik der Kreuzbube im Spiel der Romantik, da sie jeden Fauxpas mit ihrer euphorisierenden Wirkung überbügelt (Stichwort: Dopamin). Kein Abend kann so mies laufen, dass er nicht durch ein perfektes Lied gerettet wird.
TON: Essentieller Bestandteil von Musik.
KORAN: Im Koran gibt es schöne romantische Verse, wie zum Beispiel diesen: „Es gibt ein Teil in unserem Körper, dessen Gesundheit bedeutet, dass auch der Rest des Körpers gesund ist, und dessen Krankheit bedeutet, dass auch der Rest des Körpers krank ist. Es ist das Herz.“
KONTRA: Einstellung vieler männlicher Wesen zur Romantik.
ANTI: Siehe KONTRA.
KARTON: Eine optimale Verpackung für Pralinen und ähnliche der raschen Vergänglichkeit unterworfenen Mitbringsel.
MIR: Russisch für Frieden oder Welt. Leider sind beide vergänglich.
AKT: Schöner Ausklang für einen romantischen Abend.
NOT: Tötet Romantik. Daher ist dafür zu sorgen, dass die menschlichen Grundbedürfnisse während des romantischen Beisammenseins gestillt sind. => siehe auch AN MIR KOT.
AN MIR KOT: Mal lässt eine Möwen etwas fallen, mal boykottiert ein Hundebesitzer §92 II StVO oder der Ort des Geschehens lässt keine Verrichtung der eigenen Notdurft zu – AN MIR KOT führt in der Regel zur Beedingung des romantischen Erlebnisses, siehe auch NOT.
ARM IN KOT: Siehe AN MIR KOT.
ROMAN: Rosamunde Pilcher wurde mit romantischer Literatur sehr reich. Die romantische Literatur wurde mit Rosamunde Pilcher sehr seicht.
MONAT: Es gibt 12 davon und jedes romantische Ereignis findet in mindestens einem davon statt.
MAO: Stellt uns seine Muttersprache für romantische Tattoos zur Verfügung.
NATO: Ein beständiges Bündnis, geschlossen in einer feierlichen Zeremonie durch Unterzeichnung eines Vertrags => bei Menschen würde man es „Ehe“ nennen.
TRAN: Leicht verderbliches Fischöl, im Zusammenhang mit Romantik nicht empfehlenswert. Wobei das Thema Vergänglichkeit eindrücklich umgesetzt wird.
MAN: Diejenige Person, an die sich dieser Text richtet.

Anagramme sind wunderbar. Schaut mal auf http://www.sibiller.de/anagramme/, welche Worte in eurem Namen stecken!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s